Mittwoch, 31. Juli 2013

Krümelmonster Muffins


Schon in den Siebzigern flimmerte die erste Sendung der Sesamstraße über Deutschlands Fernsehbildschirme. In Gedenken an die überaus erfolgreiche Kindersendung entstanden diese kultigen Krümelmonster Muffins. Wie auch Sie die kleinen Leckerbissen zubereiten können, erfahren Sie hier.
______________________________________

YouTube-Videoanleitung
______________________________________

Zutaten:

  • 350g Mehl
  • Drei Eier
  • 200g Zucker
  • 150g Butter
  • Zwei Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Milch
  • 75g Schokostückchen/-tröpfchen (optional)
  • 6 Schokokekse 
  • Eine Zitrone
  • 200g Puderzucker 
  • 100g Kokosraspeln
  • 100g weißer Fondant
  • blaue & schwarze Lebensmittelfarbe
Zunächst muss der Teig für die Krümelmonster Muffins zubereitet werden. Dazu werden die Eier getrennt und das Eiklar zusammen mit zwei Esslöffeln Wasser schaumig gerührt. Nun wird der Zucker zugegeben und das Ganze zu einem festen Eischnee geschlagen.
Anschließend werden Mehl und geschmolzene Butter hinzugegeben und kurz untergerührt. Zusammen mit der Milch, Vanillezucker, Backpulver und dem übrigen Eigelb wird der Teig dann nochmals gut verrührt. Wer es gern schokoladig mag, kann nun noch Schokostückchen unter den Teig heben. Nun kann der Teig in 12 Muffinförmchen gefüllt und für 20-25 Minuten bei 180°C Umluft gebacken werden.
Während die Krümelmonstermuffins noch im Ofen sind, kann bereits das Fell des Krümelmonsters vorbereitet werden. Dazu werden Kokosraspeln mit blauer Lebensmittelfarbe eingefärbt.
Damit diese auch an den Muffins haften braucht es zunächst noch einen Zuckerguss. Dieser wird aus etwa einem Drittel des Saftes der Zitrone und dem Puderzucker angerührt. Der Zuckerguss sollte jedoch möglichst dickflüssig werden, damit die Kokosraspeln gut an den Muffins haften. Sind die Muffins auf Zimmertemperatur abgekühlt, kann mit dem Verzieren begonnen werden. Dazu werden die Krümelmonstermuffins zunächst kopfüber in den Zuckerguss und anschließend in die Kokosraspeln getaucht. Anschließend können die Raspeln nochmals mit einem Löffel angedrückt werden. Nun kommen die Kekse zum Einsatz. Zunächst sollten alle 6 Kekse halbiert werden. Dann wird ein Loch der selben Breite in die Muffins geschnitten. Mit ein wenig Zuckerguss können die Kekse dann im Mund der Krümelmonster fixiert werden. Nun fehlen den kleinen Krümelmonstern nur noch die Augen. Wir haben dazu Fondant zu 2-3 cm großen Kugeln geformt. Nach dem Fixieren mit ein wenig Zuckerguss haben wir den Krümelmonster Muffins noch Pupillen mit schwarzer Lebensmittelfarbe aufgemalt. Für eine bildliche Erklärung lohnt sich ein Blick in unser Video.