Freitag, 11. April 2014

Knusperflocken Schokolade selber machen (dem Original von Zetti nachempfunden)

Schon in der DDR erfreuten sich Knusperflocken großer Beliebtheit – und das nicht zuletzt weil sie so schnell vergriffen waren. Doch Schokolade selber machen ist nicht schwer. Wie Sie ganz einfach Knusperflocken selber machen können zeigt Ihnen deshalb unser dem Original nachempfundenes Rezept.

______________________________________

YouTube-Videoanleitung
______________________________________

Zutaten: 

  • 150g Knäckebrot
  • 350g Schokolade

Für die beliebten Knusperflocken muss zunächst das Knäckebrot im Mörser zerkleinert werden. Wer keinen Mörser hat, kann das Knäckebrot auch in eine Plastiktüte geben und es mit einem Nudelholz zerbröseln. Im nächsten Schritt zum Schokolade selber machen wird die Schokolade in einem Topf und auf niedrigster Stufe geschmolzen. Dabei ist es wichtig, dass diese nicht zu heiß wird, da die Schokolade sonst nach dem Erkalten grau anläuft und grieslig wird. Daher sollte die Herdplatte ausgeschalten werden sobald ein Dreiviertel der Herdplatte ausgeschalten ist. 
Um die Knusperflocken aus Scholoade selber zu machen muss dann das zerstoßene Knäckebrot zur geschmolzenen Schokolade gegeben und gut untergerührt werden. Anschließend kann es in einen Spritzbeutel gegeben und auf Backpapier gespritzt werden. Zuletzt sollten die Knusperflocken langsam bei Zimmertemperatur erkalten und erstarren. In unserer Youtube-Videoanleitung zeigen wir Ihnen übrigens in knapp zwei Minuten, wie Sie ganz einfach Knusperflocken aus Schokolade selber machen können.