Samstag, 19. Oktober 2013

Mini Schoko Cupcakes

Wem ein richtiger Muffin oft zu viel ist, für den haben wir heute ein paar niedliche, kleine Leckerbissen: Mini-Muffins mit Buttercremeverzierung. Frisch gebacken und schön verziert, machen die süßen Mini-Muffins nicht nur optisch etwas her. Wie Sie die kleinen Leckereien selbst backen und verzieren können, lesen Sie hier.
______________________________________

YouTube-Videoanleitung
______________________________________

Zutaten für 20 Stück:

  • 50g Mehl
  • Ein Ei
  • 50g Zucker
  • 100g Butter
  • Ein Päckchen Vanillezucker
  • Halber TL Backpulver
  • 100g Puderzucker 
  • 100g Mascarpone
  • 3 TL Kakao
  • rote Lebensmittelfarbe
  • Dekoartikel nach Wahl
Für die leckeren Mini Cupcakes muss zunächst das Ei getrennt werden. Das Eiklar wird dann mit einem Esslöffel Wasser kurz schaumig gerührt und dann zusammen mit dem Zucker zu einem festen Eischnee geschlagen. Nun werden Mehl, Eigelb, Vanillezucker und Backpulver kurz untergerührt. Zuletzt müssen nur noch Kakao, 50g Mascarpone und 50g geschmolzene Butter zugegeben und verrührt werden. Der Teig für die Mini Cupcakes kann nun in die Muffinförmchen gefüllt und für 10-15 Minuten bei 180°C Umluft (200°C Ober-/Unterhitze) gebacken werden. Während die Mini Muffins noch abkühlen, kann bereits die Buttercreme vorbereitet werden. Dazu werden die restliche Butter, Puderzucker und Mascarpone zu einem leckeren Buttercreme-Topping verrührt. Mit einem Spritzbeutel kann die Creme dann auf den Mini Muffins verteilt werden. Für die Muffins im obigen Bild wurde dazu eine Sterntülle verwendet. Alternativ kann jedoch ebenso z. B. eine Lochtülle gewählt werden. Zu guter Letzt können die Muffins noch nach Belieben verziert werden. Egal ob Streusel, Schokosplitter oder etwas Kakaopulver – hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Für unsere Mini Muffins haben wir kleine, selbstgemachte Fondantblümchen verwendet, die wir mit einem kleinen Buttercreme-Tüpfelchen verziert und auf die Muffins gesetzt haben.